#112 – In 298 Tagen trifft ein Komet die Erde. Was tut ihr?

Gegen Ende Mai 1910 nähert sich der Halleysche Komet der Erde, worauf eine Massenhysterie folgt. Tausende von Menschen in Europa beichten ihre Sünden, viele verschenken ihren ganzen Besitz und begehen Selbstmord oder geben sich von ihrem Ersparten „letzten“ Vergnügen hin. Letztendlich sind sogar viele Leute enttäuscht dass der Komet, die Erde unversehrt lassend, vorbeizieht. Das Lied „Am dreissigsten Mai ist der Weltuntergang“ ist eine Parodie auf das Ereignis von 1910.

#112 – In 298 Tagen trifft ein Komet die Erde. Was tut ihr?

DI MAJO KONSTANTE